Um die englische Sprache auch außerhalb des Klassenraums anzuwenden, war die bilinguale Klasse 5D kurz vor den Osterferien, 16.3.16,  am Flughafen Düsseldorf.
Dort wurden in Gruppen kurze Interviews mit Fluggästen auf der Ankunftsebene, natürlich auf Englisch, durchgeführt. Manchmal mussten die Schülerinnen und Schüler etwas Durchhaltewillen zeigen, bis endlich einer der hastigen Passagiere zum Gespräch einwilligte. Aber dann wurden gute Interview- Ergebnisse erzielt und aufgezeichnet.
Die Schüler und Schülerinnen durften später noch auf eine Sprach-Rallye im Terminal gehen und zum Beispiel englisch-deutsche Begriffe suchen. 
Zum Abschluss lud uns die Flughafengesellschaft auf die Besucherterrasse ein, so dass hier unter anderem die Landung des größten Passagierflugzeugs (Airbus 380) bestaunt werden konnte, bevor es wieder heim nach Mülheim ging.

Zusätzliche Informationen