Die 10c baut eine programmierte Alarm-Anlage: Workshop an der Hochschule Ruhr West

Der Arduino, ein digitaler Microcontroller und eine entsprechende Programmierung, machen es möglich: das Bauen einer Alarmanlage. Wie das schnell zu meistern ist, lernte die 10c im März 2022 in einem Workshop in der Hochschule Ruhr-West – kurz vor dem Ende ihrer Schulzeit bei uns an der RSM!

Ausgestattet mit PCs, Arduinos, Bewegungsmeldern, Piezo-Lautsprecher, vielen Kabeln und LEDs stürzten sich die Schüler*innen auf das Projekt. Zunächst wurden Bauteile auf ein sog. Breadboard gesteckt und miteinander verkabelt. Danach ging es an die Programmierung am PC. Das Programm „Arduino“ ist ein Open-Source Programm und kann unter arduino.de kostenlos heruntergeladen werden. Es ist einfach zu bedienen, die Befehlsketten sind logisch aufgebaut und beim Hochladen ist das Programm mit einer möglichen Fehlermeldung ausgestattet.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

CO2-Sensor Workshop der 8c im März 2022 - mit dem Schoollab des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt Darmstadt!

Einen CO2-Sensor bauen: Wie geht das? … mit vielen PCs, 12 von der Post gelieferten Bausätzen zum Bau der CO 2 -Sensoren, 3 Mitarbeitern des Schoollabs online, Herrn Bohdanowicz`informationstechnischen Kenntnissen und Fähigkeiten sowie mit Frau Baaskes Organisation!

Im Lockdown entwickelten die Schülerlabore des DLR Online-Angebote, um Schüler*innen weiterhin tolle Workshops anzubieten. Der Bau eines CO 2 -Sensors bot sich zu Corona Zeiten geradezu an. Volle Klassenzimmer und geschlossene Fenster im Winter lassen den CO 2 -Wert in der Luft schnell ansteigen. Ein Messgerät warnt bei bestimmten Werten und zeigt durch leuchtende LEDs an, wann es nötig ist, zu lüften.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Realschule Stadtmitte im Juni 2021 als „MINT-Schule NRW“ erfolgreich rezertifiziert!

Die Realschule Stadtmitte (RSM) ist auch in diesem Jahr für drei weitere Jahre erneut als MINT Schule NRW zertifiziert worden. Alle drei Jahre müssen die hohen Qualitätskriterien für die Aufnahme in das Exzellenz-Netzwerk MINT-Schule NRW in einem anspruchsvollen Rezertifizierungsverfahren unter Beweis gestellt und erfüllt werden.

Sorgfältig vorbereitet durch unseren MINT-Beauftragten Herrn L.Aydin konnte unsere Schule in beeindruckender Weise durch ihre Bewerbung und durch ein umfassendes, vielseitiges digitales Schulaudit im April 2021 der Jury zeigen, wie sie ihr starkes MINT-Profil auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin mit Leben gefüllt hat. Zusammen mit der Schulleitung, Elternvertretern, ausgewählten Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern der MINT-Fächer, der Berufsorientierung und des Gemeinsamen Lernens konnte sich unsere Schule als äußert engagierte MINT-Schule präsentieren!

Weiterlesen ...

Altes Handwerk am „Girls-Boys-Day“ neu entdeckt: Sticken durch Programmieren!!

Fotos: Hannah Wildoer 

Sticken... mal ehrlich ...wer kann das schon?? Drei Mädchen und ein Junge der 8c! Denn sie erlebten am 22.4.21, dem Girl´s & Boy´s Day 2021, und dem Tag danach einen ganz besonderen Workshop der Hochschule Ruhr-West: „Designe dein individuelles IT-Piece“!

Alle erhielten einen Online-Link und wählten sich von Zuhause ein, da Präsenzunterricht in dieser Woche leider nicht möglich war (s. pdf-Datei Elternbrief zur Anmeldung). 

Am Donnerstag setzten sich alle Vier intensiv mit dem Programm „Turtle-stitch“ („Stickende Schildkröte“) auseinander. Dies ist ein Programm, mit dem man eine Stickmaschine bedient. Doch zunächst wurden ein wenig IT-Kenntnisse vermittelt. Die Programmiersprache SNAP! basiert auf Scratch, die speziell für die Arbeit mit Kindern entwickelt wurde. Deshalb taucht auch eine kleine Schildkröte auf, die die Wege abläuft, die man programmiert. Das programmierte Muster bestimmt dann den Fadenverlauf der Stickmaschine.

Weiterlesen ...

3D-Druck an der Realschule Stadtmitte - erste Objekte produziert!

Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Stadtmitte können nun (seit Anfang 2019) ihre Arbeiten mittels neuester Technik in Form eines 3D-Druckers ausdrucken!
Dazu wurde ein hochwertiges Gerät, welches eine überdurchschnittliche Druckqualität liefert und mit unterschiedlichen Materialien arbeiten kann, durch unseren Förderverein bezuschusst.Es wird künftig innerhalb der MINT-AG eingesetzt, um unseren Schüler/innen unter anderem aktives Lernen zu ermöglichen und um praktische zukunftsgerichtete Erfahrungen auch in diesem Bereich zu sammeln.

Um später ein Ergebnis in den Händen zu halten, verwenden die Schülerinnen und Schüler zunächst ein Programm „Tinkercad“ zum Zeichnen und Konstruieren ihrer Entwürfe. Sobald sie dann die Arbeiten am PC fertig gestellt haben, wird das Objekt im Anschluss mit dem 3D-Drucker ausgedruckt.
Und so konnten bereits 2019 erste Objekte wie Ballon Boats und Figuren produziert werden. Verschiedene Farben sind gar kein Problem, ebenfalls gibt’s Flächen für LEGO-Figuren oder Bauklötze.
Weitere spannende Projekte sind in Planung!

Hier zu den Bildern

Video-Clip: 3D-Druck 2019

Erneut MINT–Zertifikat für unsere Realschule Stadtmitte!

Unsere Arbeit in den vergangenen Schuljahren mit unseren Schülerinnen und Schülern in den sog. MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Physik, Chemie und Technik wurde erneut gewürdigt und ausgezeichnet: Wir haben zum wiederholten Mal das „Gütesiegel MINT-SCHULE NRW“ erhalten!
Bei der Zertifizierungsfeier im Juni 2018 wurde die Urkunde durch die Landesvereinigung der Unternehmerverbände NRW e.V. feierlich übergeben. Wir sind stolz und freuen uns sehr!

Wir sind MINT-Schule!

Nur 34 Realschulen im Land NRW besitzen das MINT- Gütesiegel. Seit 2009 gehören wir dazu.
Darauf sind wir sehr stolz, schließlich muss jede der Schulen alle drei Jahre zeigen, dass sie den hohen Standard im MINT- Bereich gehalten hat.

Die Verankerung von MINT in unserem Schulprogramm ist HIER nachzulesen:
in Orientierungsform (grafisch) und Konzeptform (als Text).
Sehr anschaulich präsentiert auch unser "MINT-Flyer" unsere MINT-Bausteine im Überblick: Bitte HIER nachlesen!

Und mit diesen Projekten, Wettbewerben und der entsprechenden Ausstattung sowie einem großen Engagement der Lehrerinnen und Lehrer haben wir es geschafft.

Weiterlesen ...