Schülerexperimentierpraktikum: SoWi-Kurs im Chemie-Labor der Uni Essen!

Der Kurs Sozialwissenschaften (SoWi) sammelte am Montag, 05.04.2019, Erfahrungen im Schülerlabor der Universität Duisburg-Essen, begleitet von ihren Chemielehrerinnen Frau Kersikoğlu und Frau Aygün.
Im Schülerexperimentierpraktikum (Abkürzung: SEPP) der Uni ging um die Forscherfrage: „Worin ist mehr Vitamin C enthalten - in einer Vitamin C-Tablette oder in einer gelben Paprika?“

Die Doktorandin Frau Tonyalı bereitete die Schülerinnen und Schüler mit einer einstündigen Vorlesung auf die bevorstehenden Versuche vor.
Anschließend wurden die Jugendlichen mit Laborkitteln und Schutzbrillen ausgestattet. Zudem erhielt jeder Schüler ein Skript, wie durch die quantitative Untersuchung der Vitamin C-Gehalt ermittelt werden soll.

Mit großer Freude beschäftigten sich die Gruppen mit Arbeitsaufträgen wie zum Beispiel Abmessungen, Rechnungen, Ansetzen von Lösungen und Titration. Zum Ende des Tages werteten die Gruppen ihre Ergebnisse aus, wobei jeder eindeutig die Forscherfrage beantworten konnte. Die Schüler waren überrascht und werden zukünftig mehr auf eine gesunde Ernährung achten, denn: „Die Paprika hat gewonnen!“

Abschließend können wir sagen, dass das Arbeiten im Labor der Universität Essen uns sehr viel Spaß bereitet hat, und wir hoffen auf ein Wiedersehen!

13. NRW-Schülerwettbewerbs „FUELCELLBOX 2018": Jg. 10 arbeitet zur Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik

Die Schüler des Chemiekurses der Jahrgangsstufe 10 erhielten nun ihre Urkunden für die Teilnahme am Fuelcellbox-Wettbewerb 2018. Für diesen beschäftigten sie sich mit wasserstoffbasierten Brennstoffzellenschiffen für den deutschen Schiffsverkehr.

Aufgabe der Schulteams war es, eine umweltfreundliche und innovative Alternative für den Schiffsverkehr in NRW zu schaffen. Es wurden zahlreiche Fragen beantwortet, z. B. zur Herstellung von Wasserstoff mit Hilfe der Elektrolyse sowie zur Erzeugung elektrischer Energie mit Hilfe von Brennstoffzellen. Parallel zum Wettbewerb experimentierten die Schüler mit Wasserstoff-Experimentiersets.

Der Wettbewerb wird von der EnergieAgentur.NRW und der h-tec GmbH veranstaltet und soll Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 bis 11 die Zukunftstechnologien Wasserstoff und Brennstoffzelle näher bringen.

„Die farbige Welt der Chemie“: vorgeführt am Tag der offenen Tür (13.1.18)!

Chemielehrerinnen und Chemielehrer zeigten zusammen mit Schülerinnen unserer Schule den staunenden Grundschüler/innen und ihren Eltern am Tag der offenen Tür anhand von Experimenten die farbige Welt der Chemie!
Frau Aygün und einige ihrer Schülerinnen führten verblüffende Experimente mit Trockeneis durch, Frau Eickmeier veranschaulichte das Verfahren der Papierchromatografie und ließ die jungen Besucher/innen eigene Erinnerungsstücke herstellen und Herr Zmarsly und die Schülerinnen Helil und Sara waren Feuer und Flamme und zündeten kleine Feuerwerke.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...