In unserem Englischunterricht haben wir vor einigen Monaten das Postcrossing Project gestartet. So üben wir unsere neu erlernte, englische Sprache! Es funktioniert folgendermaßen: Unsere Lehrerin fordert von der Internetseite eine zufällige Adresse an. Daraufhin lesen wir den Profiltext der Person, wählen eine passende Postkarte aus und schreiben je nach Unterrichtsinhalt eine kurze Nachricht. Zuletzt z.B. was wir am liebsten mögen, da wir die Adjektive und deren Steigerungen erlernt haben. Ganz wichtig ist die Postkarten- ID- Nummer, damit der Empfänger sie registrieren kann, sobald sie bei ihm eintrifft. So erhalten wir immer eine Nachricht, wie lange unsere Postkarte unterwegs war und ob der Empfänger sich gefreut hat.

Hier zu den Bildern

Während wir eine Postkarte losschicken, wird auch unsere Schuladresse einer Person vom Postcrossing Project mitgeteilt, sodass wir auch eine erhalten. Frau Weiermann registriert sie und bringt sie uns dann mit. Wir hören oder lesen den englischen Text im Unterricht vor, um ihn dann zu übersetzen. Und so üben wir unsere neu erlernte, englische Sprache. Unterstützt werden wir dabei vom Förderverein, der das Porto übernimmt.

Zusätzliche Informationen