Im Lehrplan des Faches Geschichte fest verankert ist in Jahrgang 8 der Besuch des Landschaftspark Duisburg, damit die Schülerinnen und Schüler etwas über die industrielle Revolution im Ruhrgebiet erfahren. Die 8e fuhr am 18.5.18 mit Frau Weiermann und Frau Feldhus zu diesem außerschulischen Lernort in Duisburg. Gebucht war eine Rallye, bei der die SchülerInnen selbstständig das Gelände erkunden und durch angeleitete Fragen ihr Wissen anwenden, erweitern und vertiefen konnten.
Fünf Teams wurden gebildet, die an unterschiedlichen Startpunkten ihre Reise begannen. Es gab Multiple-Choice-Aufgaben, aber auch Schaubilder, die es zu erklären galt. Ein gemischtes Jungen-/Mädchen-Team gewann mit deutlichem Punkte-Vorsprung. Die wohl kreativste Aufgabe war das Verfassen eines eigenen Gedichts.

Diese löste das Team von Justin, René, Berkay, Orhan und Florentin besonders gut:

Zeitreise in die Vergangenheit

Eisen wurde viel verbrannt,
der Rost ist schon an jeder Wand.
Die Kraftzentrale ist sehr groß,
der Ausblick dort ist ganz famos.
Es gibt auch eine große Bühne,
mit Aufsicht auf die Gicht, die grüne.
Daneben ist ein Klettergarten,
dort kann man dann mit Freunden warten.
Ja, es ist so toll!

Die Leiterin der Rallye lobte die 8e für ihr selbstständiges Arbeiten und die ungewohnt guten Ergebnisse: „Wir hatten diese Saison schon viele Klassen, aber nicht alle halten die Rallye bis zum Schluss durch und erledigen alle Aufgaben.“
Insgesamt war es ein toller Ausflug, der allen Teilnehmern Spaß gemacht und neue Erfahrungen gebracht hat.

Zusätzliche Informationen