Neue „Stadtsäulen“ in unserer Aula: Ausstellung des 8. Jahrgangs im Projekt „RuhrKunstUrban-MuseumfindetStadt“

Foto 1 Quelle: www.muelheim-ruhr.de/cms/ruhrkunstnachbarn.html
Foto 2: Martin Möller/Funke Foto Services (in WAZ 13.10.2021)


Eine Ausstellung der besonderen Art fand am 13. Oktober 2021 in der Aula der Realschule Stadtmitte statt: Schülerinnen und Schüler unserer 8. Klassen, betreut von Kunstlehrerin Frau Kipp, stellten ihre vier eigenen, mehr als 2m hohen „Stadtsäulen“ vor:
Diese hatten sie gemeinsam mit den Künstlerinnen des „atelier farbfuchs“ Jana Januschewski-Moze und Juliane Moes sowie Kunstvermittlerin Katina Treese gestaltet, nachdem sie sich mit der „Stadtsäule“ von Wolfgang Liesen (von 1986) auseinandergesetzt hatten.

W. Liesens Säule ist 5 m hoch und steht in der Stadtmitte auf dem Kurt-Schumacher-Platz und besteht aus 40 Bildtafeln.

In bunten Farben auf großen „Karton-Stadtsäulen“ stellen die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgang kreativ dar, wie sie selber Mülheim als Stadt erleben, und verdeutlichen in ihren Zeichnungen und Beschriftungen, was sie sich für ihre Stadt wünschen.

Ab 17.Februar bis 6. März 2022 sind die vier Säulen im Mülheimer „Kunstmuseum Temporär“ in der Schloßstraße 28-30 ausgestellt und zu besichtigen!